Heute geht die Europawoche am RBB Greifswald zu Ende.
Die Veranstaltung wurde mit großem Interesse verfolgt.
Es waren viele Referenten von außerhalb da, um mit den Schülern Demokratieprojekte durchzuführen.
Karsten Socke vom Demokratiebus bot z.B. ein Planspiel zum Thema Wahlen an oder Romy Tölk von der Partnerschaft für demokratische Kultur, führte das Planspiel „Europa Kontrovers“ durch und war mit Schülern im Bürgerschaftsaal der Stadt Greifswald.
Ein weiterer kulinarischer Höhepunkt war der Basar mit internationaler europäischer Küche, zubereitet von Steffen Kummerow, Christina von Holtzendorff und Schülern der BÄW, HGG und BVJ.
Die Podiumsdiskussion mit unserem Landesinnenminister Christian Pegel und unseren Berufsschülern ist leider entfallen.
Wir danken allen Kollegen, die zur Organisation und zu der gelungenen Umsetzung beigetragen haben. Auch sind wir sehr stolz auf unsere Schüler, die Programmhöhepunkte wie den Stadtrundgang zum Thema Europäische Union“ gestaltet  oder sich an der Vorbereitung der Veranstaltungen oder der internationalen Küche beteiligt haben.